CAMP 5: LAWINENKURS NEU KOMPAKT - SKITOUR

Dieser Lawinenkurs ist ideal für Tourengeher und Splitboarder, die in die Materie intensiv einsteigen wollen, aber auch für Fortgeschrittene zum Auffrischen geeignet.

Wir kombinieren an einem Wochenende alle Inhalte aus unseren Einzelkursen aus Camp 1: intensive Suchübungen mit LVS, Schaufel und Sonde, aus Camp 2 Theorie: präventive Maßnahmen zur Vermeidung von Lawinenunfällen im Theorieabend nach der 3 x 3 Filtermethode von Werner Munter und Camp 3: der praktische Teil im Gelände - das Lawinen-Entscheidungstraining. Hier geht es vor allem um die richtige Beurteilung der Lawinengefahr anhand von Geländestrukturen, Wetterinformationen und vieles mehr. Individuelle Übernachtung im Tal.

Impressionen
Auf einen Blick
Ablauf
Hinweise
Unterkunft
  • Kombikurs: alle Inhalte aus Camp 1, 2 und 3 in zwei Tagen
  • Praktische Lawinenkunde zum Einsteigen und Auffrischen
  • Intensive LVS-Suche, präzises Sondieren und Ausgraben
  • Lawinenlagebericht richtig interpretieren und analysieren
  • Einzelhangbeurteilung (Steilheit, Geländestruktur, Lawinengefahr, Exposition)
  • Lawinenwarnstufe und Hangneigung - Ist das wichtig?
  • Grundregeln bei der Entscheidungsfindung/SnowCard
  • Individuelle Übernachtung

Teilnehmerunterlagen: 1 Woche vor Beginn des Kurses erhalten Sie Ihre Teilnehmerunterlagen mit den abschließenden Informationen zum Treffpunkt, sowie der Telefonnummer des Bergführers der Alpinwerkstatt per Email.

Treffpunkt: Wintersportgebiet Spitzingsee, Deutschland. Ihr Bergführer vom Lawinencamp-Bayern erwartet Sie am Samstag um 8:30 Uhr im Skigebiet Spitzingsee, genauer Treffpunkt wird mit den letzten Informationen bekannt gegeben.

Kursablauf: Nach Ausgabe der Notfallausrüstung (LVS, Sonde, Schaufel) starten wir in unser Ausbildungsgebiet ins Gelände. Nun haben wir den ganzen Tag Zeit jeden einzelnen Schritt für eine optimale Verschüttetensuche zu üben. Danach Treffpunkt im Seminarraum der Alten Wurzhütte am Spitzingsee. Gegen 16:00 Uhr beginnen wir mit unserem intensiven Theoriekurs, zwischendrin unterbrechen wir für das Abendessen. Am Sonntag Treffpunkt an der Taubensteinbahn/Spitzingsee und Start auf unsere Entscheidungstour auf Ski oder Snowboard (Snowboarder benötigen zusätzlich ein Paar Schneeschuhe oder Splitboard).

Kursende: Der Kurs endet am Sonntag gegen 16:00 Uhr am Parkplatz der Taubensteinbahn.

 

Zusatzkosten:
An- und Abreise, Tagesverpflegung, Parkgebühren Taubensteinparkplatz € 8,- für 2 Tage, individuelle Übernachtungskosten/Halbpension, Kurtaxe.

Literaturempfehlung:
DAV Alpenvereinskarte, Blatt BY 15: Mangfallgebirge Mitte, Spitzingsee, Rotwand, mit Wegmarkierungen und Skirouten, Maßstab 1:25:000.
Lawinen Know How – Der Bergführer rät..., Alexander Römer, Am Berg Verlag 2004.

Anfahrt:
Nutzen Sie die guten Bahn- und Busverbindungen zum Spitzingsee mit der Bayerischen Oberlandbahn. Fahrpläne und nähere Auskünfte direkt unter www.bayerische-oberlandbahn.de. Anreise mit dem PKW über die A8 Ausfahrt Weyarn nach Miesbach, weiter über Schliersee direkt zum Ski- und Winterparadies Spitzingsee. Reiseroute unter www.viamichelin.de. Bei Schneefall bitte an Schneeketten denken!

Versicherung:
In diesem Arrangement sind keine Versicherungen eingeschlossen. Bitte sorgen Sie selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Reiseunfall-/Bergungskostenversicherung.

Schlechtwetter:
Die Durchführung der Veranstaltung ist vor allem von äußeren Einflüssen (Wetter, Schneeverhältnisse, etc.) abhängig, die sich schnell verändern können. Deshalb behalten wir uns aus Sicherheitsgründen vor den Ablauf der Veranstaltung zu ändern oder notfalls ganz abzusagen. Selbstverständlich sind wir bemüht, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen.

Risikohinweis:
Bitte beachten Sie, dass sportliche Aktivitäten auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter und die ausführenden Personen Risiken bergen, die nicht zu 100% ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Benötigte Ausrüstung und Bekleidung:
Tourenski mit Tourenbindung und Steigfelle, Harscheisen, Tourenschuhe oder Snowboard und Schneeschuhe (Splittboard ist auch möglich), Teleskopstöcke, Notfallausrüstung: LVS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde (wird gestellt), wind- und wasserdichte Jacke, Skihose, warme Funktionsunterbekleidung, Wechselwäsche, Skitourenrucksack oder Airbag-Rucksack ca. 35 - 45 Liter (Tipp: Ein großer Müllbeutel in den Rucksack - schützt den Inhalt vor Nässe), 2 Paar Handschuhe, Kopfbedeckung gegen Sonne und Kälte, Skihelm, Sonnenbrille, Sonnencreme und Lippenschutz, Thermos-/Trinkflasche, Snowcard als Entscheidungshilfe, topografische Karte Maßstab 1:25 000, Tourenverpflegung (Brotzeit, Energieriegel, Schokolade), kleine Erste-Hilfe- Box, persönliche Medikamente, Wechselwäsche, FFP2-Maske, 1 Corona-Selbsttest.

Bei diesem Kurs ist keine Übernachtung eingeschlossen. Bitte buchen Sie Ihre Unterkunft für diesen Kurs selbst.

Unser perfekter Ausbildungsstützpunkt ist der Spitzingsee mit dem historischen Gasthaus Alte Wurzhütte, www.alte-wurzhuette.de.
Wir empfehlen Ihnen die Übernachtung direkt dort.

Über unseren Partner, die Alpenregion Tegernsee-Schliersee, stehen ansonsten in der Umgebung zahlreiche weitere Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preiskategorien zur Auswahl. Information und Buchung direkt hier: www.tegernsee-schliersee.de/unterkuenfte-angebote

Wir entscheiden über die Kursdurchführung eine Woche vor Kursbeginn, bitte planen Sie ggfls. die Stornofrist ihrer Übernachtung entsprechend.