CAMP 2: LAWINENKURS - THEORIEABEND INTENSIV

Perfekte Vorbereitung ist alles! Eine präzise Tourenplanung ist die Basis jedes Freeride- Tages, jeder Ski- oder Schneeschuhtour. Dann wird der Tag im Tiefschnee auch ein voller und vor allem „sicherer“ Erfolg. Mit einem staatlich geprüften Bergführer analysieren Sie den Lawinenlagebericht, wenden verschiedene Beurteilungsmethoden an, besprechen Risikofaktoren und Alarmzeichen und betrachten die aktuellen Verhältnissen. Dieses Wissen werden Sie für Ihre nächste private Tourenplanung gut gebrauchen können.

Dieser Theoriekurs ist für alle Wintersportler unentbehrlich. Mit einer perfekten Tourenplanung nach der 3 x 3 Filtermethode (nach Werner Munter), wird das Risiko auf ein kalkulierbares Minimum beschränkt. Im Anschluss an das Camp 1 - Lawinenkurs LVS-Training intensiv oder zum Auffrischen der Theorie vor dem Lawinenkurs Entscheidungstraining am Sonntag unabdingbar.

Alternativ buchen Tourengeher das Camp 5: Lawinenkurs Kompakt - Skitour bzw. Camp 6: Lawinenkurs Kompakt- Schneeschuhtour auf der Taubensteinhütte, an dem wir alle Inhalte aus Camp 1,2,3 oder 4 kombinieren.

Impressionen
Auf einen Blick
Ablauf
Hinweise
Unterkunft
  • Lawinenlagebericht richtig interpretieren und analysieren
  • Risikoreduzierung mit dem 3 x 3 Filter nach Werner Munter
  • Lawinen-Risiko-Check mit Anwendung der SnowCard
  • Grundlagen der Schnee- und Lawinenkunde
  • Powerpoint-Präsentation mit vielen Praxisbeispielen
  • Ein Muss für alle Tiefschneebegeisterten Wintersportler
  • Wesentliche Ergänzung zum Lawinenkurs: Camp 1, 3 und 4

Teilnehmerunterlagen: 1 Woche vor Beginn des Kurses erhalten Sie abschließende Informationen zum Treffpunkt, sowie die Telefonnummer des Bergführers der Alpinwerkstatt per Email.

Treffpunkt: Gasthaus/Hotel Alte Wurzhütte im Wintersportgebiet Spitzingsee, Deutschland. Ihr Bergführer vom Lawinencamp-Bayern erwartet Sie um 17:00 Uhr im Seminarraum Alte Wurzhütte (großer Parkplatz in unmittelbarer Nähe vorhanden). Sollten Sie sich verspäten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Bergführer.

Kursablauf: Meist buchen die Teilnehmer von Camp 1 im Anschluss unseren Lawinenkurs Theorieabend intensiv (Camp 2). Kursteilnehmer, die neu hinzukommen, siehe Punkt Anfahrt. Gegen 17:00 Uhr beginnen wir mit unserem Lawinenkurs Theorieabend intensiv. Live-Vortrag mit Powerpoint-Präsentation und vielen Praxisbeispielen, Lawinenlagebericht richtig interpretieren und analysieren, Risikoreduzierung mit dem 3 x 3 Filter nach Werner Munter, Lawinen-Risiko-Check mit Anwendung der SnowCard, Grundlagen der Schnee- und Lawinenkunde. Nach ca. 45 min. findet die erste lange Pause statt, mit der Möglichkeit im Restaurant ein Abendessen (nach Speisekarte) einzunehmen. Danach starten die zweiten 45 Minuten. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte dem Corona-Leitfaden Lawinencamp-Bayern.

Kursende: Der Kursabend endet gegen 20:00 Uhr. Informationen bezüglich Übernachtung lesen Sie bitte unter "Unterkunft".

Zusatzkosten:
An- und Abreise, Verpflegung, ggf. Übernachtungskosten.

Literaturempfehlung:
DAV Alpenvereinskarte, Blatt BY 15: Mangfallgebirge Mitte, Spitzingsee, Rotwand, mit Wegmarkierungen und Skirouten, Maßstab 1:25:000.
Lawinen Know How – Der Bergführer rät..., Alexander Römer, Am Berg Verlag 2004.

Anfahrt:
Nutzen Sie die guten Bahn- und Busverbindungen zum Spitzingsee mit der Bayerischen Oberlandbahn. Fahrpläne und nähere Auskünfte direkt unter www.bayerischeoberlandbahn.de. Anreise mit dem PKW über die A8 Ausfahrt Weyarn nach Miesbach, weiter über Schliersee direkt zum Ski- und Winterparadies Spitzingsee. Am Ortsende, direkt an der alten Staubrücke, befindet sich die Alte Wurzhütte. Vom Parkplatz an der Stümpflingbahn können wir gemeinsam nach dem LVS Training intensiv direkt zur Alten Wurzhütte gehen oder fahren. www.alte-wurzhuette.de

Versicherung:
In diesem Arrangement sind keine Versicherungen eingeschlossen. Bitte sorgen Sie selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Reiseunfall-/ Bergungskostenversicherung.

Schlechtwetter:
Die Durchführung der Veranstaltung ist vor allem von äußeren Einflüssen (Wetter, Schneeverhältnisse, etc.) abhängig, die sich schnell verändern können. Deshalb behalten wir uns aus Sicherheitsgründen vor den Ablauf der Veranstaltung zu ändern oder notfalls ganz abzusagen. Selbstverständlich sind wir bemüht, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen.

Risikohinweis:
Bitte beachten Sie, dass sportliche Aktivitäten auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter und die ausführenden Personen Risiken bergen, die nicht zu 100% ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Benötigte Ausrüstung und Bekleidung:
Gemütliche Bekleidung ist perfekt. Schreibutensilien. DAV SnowCard wünschenswert (sie wird an dem Abend erklärt und sollte bei keiner Wintertour fehlen), Mund-Nasen-Bedeckung (Hygienemaßnahme).
.

Für das Camp 2 benötigen Sie keine Übernachtung. Wenn Sie von weit her anreisen und/oder am Sonntag noch an Camp 3 oder Camp 4 teilnehmen möchten bietet sich aber eine Übernachtung nach dem Kurs an.

Die Alte Wurzhütte ist ein gemütlicher Standort in bayerischer Atmosphäre für den Theorieabend. Die Speisekarte ist reichhaltig und es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten, bitte fragen Sie direkt an unter www.alte-wurzhuette.de

Unsere Empfehlung: Direkt buchen über Booking.com.

Ansonsten stehen über unseren Partner, die Alpenregion Tegernsee-Schliersee, zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten in verschiedenen Preiskategorien zur Auswahl. Information und Buchung direkt hier: www.tegernsee-schliersee.de/unterkuenfte-angebote

Wer Camp 1,2 und 3/4 mit einer gemütlichen Hüttenübernachtung kombinieren will, bucht das Camp 5 oder Camp 6 auf der Taubensteinhütte.