AGB

§ 1 Geltungsbereich
Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen dem Veranstalter Alpinwerkstatt – Die Bergsportagentur und dem Vertragspartner/Kunde. Es gelten ausschließlich unsere AGB.

§ 2 Teilnahmebedingungen
Teilnehmen an den Veranstaltungen kann jeder, der gesund ist und den speziellen Anforderungen an die jeweilige Veranstaltung erfüllt. Die auf der Ausrüstungsliste genannte Ausrüstung ist Verantwortung der Teilnehmer, außer diese ist im Kurspreis inkludiert.
Der Veranstalter/Bergführer ist berechtigt, zu Beginn oder während der Veranstaltung Kunden auszuschließen, die den speziellen, aufgeführten Anforderungen nicht entsprechen. Eine Rückerstattung des Preises ist in diesem Fall ausgeschlossen.

§ 3 Programmänderung
Die Firma Alpinwerkstatt – Die Bergsportagentur behält sich vor, aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat, wie schlechte Verhältnisse, Lawinengefahr und ungünstige Witterung, das Programm zu ändern. Die endgültige Entscheidung wird vom Bergführer vor Ort getroffen. Daraus resultierende Mehrkosten gehen zu Lasten der Teilnehmer.

§ 4 Rücktritt und Kündigung durch die Alpinwerkstatt
Alpinwerkstatt – Die Bergsportagentur kann bei Nichterreichen einer ausgeschriebenen Mindestteilnehmerzahl vom Vertrag zurücktreten, wenn bei der Ausschreibung eine Mindestteilnehmerzahl beziffert ist. Ein Rücktritt ist spätestens 7 Tage vor dem vereinbarten Veranstaltungsbeginn dem Kunden gegenüber zu erklären.
Wetterbedingte Absagen vor Veranstaltungsbeginn unterliegen der ausschließlichen Entscheidung des Veranstalters. In diesem Fall wird der gesamte Preis rückerstattet.

§ 5 Abschluss des Vertrages
Das Angebot des Veranstalters ist freibleibend.
Der Vertrag kommt mit der Auftragsbestätigung durch den Veranstalter und mit dem dort bezeichneten Leistungsumfang zustande.
Alle Veranstaltungen (Führungen/Kurse) werden vom Veranstalter gewissenhaft und sorgfältig geplant.
Ein darüber hinausgehender Erfolg, egal welcher Art, insbesondere ein Gipfelerfolg, ist ausdrücklich nicht geschuldet.

§ 6 Bezahlung
Es gelten die jeweils aktuell im Internet genannten Preise. Die Ihnen zugehende Rechnung ist innerhalb von 10 Tagen zu bezahlen.

§ 7 Rücktritt durch den Kunden (Stornokosten) und Ersatzperson
Der Kunde kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag zurücktreten. Maßgeblich für die Berechnung der Stornokosten ist der schriftliche Zugang der Rücktrittserklärung bei Alpinwerkstatt – Die Bergsportagentur.
Tritt der Kunde zurück oder tritt er die Leistung nicht an, kann der Veranstalter gemäß §651 i II BGB eine Entschädigung verlangen. Die Rücktrittskosten betragen pro Kunde:
1. Bei Rücktritt bis zum 35.Tag vor dem Anreisetag, entsteht eine Stornogebühr in Höhe von 25% des Gesamtpreises.
2. Bei Rücktritt zwischen dem 34.Tag und dem 14.Tag vor dem Anreisetag, entsteht eine Stornogebühr in Höhe von 50%
des Gesamtpreises.
3. Bei Rücktritt ab dem 13.Tag vor dem Anreisetag, entsteht eine Stornogebühr in Höhe von 75% des Gesamtpreises.
4. Ab 48 Stunden vor der Veranstaltung und Absage am Tag der Veranstaltung 100% des Gesamtpreises.
Bis zum Veranstaltungsbeginn kann der Kunde verlangen, dass statt seiner ein Dritter in die Rechte und Pflichten des Vertrages eintritt. Alpinwerkstatt – Die Bergsportagentur kann der Teilnahme eines Dritten widersprechen, wenn dieser den besonderen Anforderungen der Veranstaltung nicht genügt oder seiner Teilnahme gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen.

§ 8 Haftungsausschluss
Der Veranstalter haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Veranstalters/Bergführers nach den gesetzlichen Bestimmungen. Im Übrigen haftet der Veranstalter nur wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, sowie wegen der schuldhaften Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt.
Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.

§9 Gerichtsstand
Der Gerichtsstand des Veranstalters Alpinwerkstatt – Die Bergsportagentur ist Miesbach. Das Deutsche Recht kommt zur Anwendung.