CAMP 8: FREERIDEN MIT LAWINENKURS ZILLERTAL

Das Zillertal ist das größte Freeride Gebiet Österreichs und lässt mit seinen 4 großen Skigebieten und einem Höhenunterschied von 2.700 Metern  jedes Freerider- Herz höher schlagen. In unserem 3 tägigen „Freeriden Camp Zillertal“ dreht sich alles um deine persönlichen Tiefschneeträume. Je nach Kondition und Schneeverhältnissen befahren wir die schönsten Berghänge in hochalpinem Gletschergelände, über weite Almwiesen und durch einsame Täler.

Unter Anleitung eines staatlich geprüften Berg- und Skiführers, beurteilen Sie die aktuellen Gegebenheiten wie Lawinenstufe, Steilheit, Exposition und besprechen anschließend die Ihnen zu Verfügung stehenden Möglichkeiten einen Hang sicher zu befahren.

Unser Freeriden im Zillertal ist nur für gute Pistenskifahrer und gut Snowboarder konzipiert. Wir verbessern die eigene Skitechnik und befassen uns eingehend mit der Beurteilung der aktuellen Lawinengefahr. Was ist möglich und was nicht!

Impressionen
Auf einen Blick
Ablauf
Hinweise
Unterkunft
  • Zillertal - das größte Freeride Gebiet Österreichs mit unzähligen Abfahrtsmöglichkeiten
  • Variantenreiches Gelände: weite Gletscher, große Almwiesen und einsame Täler
  • Ihr Berg- u. Skiführer kennt die besten Hänge zu den passenden Verhältnissen
  • Einzelhangbeurteilung (Steilheit, Geländestruktur, Lawinengefahr, Exposition, Untergrund, Wetterverhältnisse)
  • LVS-Suche, richtig sondieren und schaufeln
  • Systematische Schneedeckendiagnose (Schneedeckenprofil, Blocktest, Schaufeltest)
  • Gefahrengrad und Hangneigung - Ist das Wichtig?
  • Grundregeln bei der Entscheidungsfindung/Faktorencheck

Teilnehmerunterlagen: 1 Woche vor Beginn des Kurses erhalten Sie Ihre Teilnehmerunterlagen mit den abschließenden Informationen zum Treffpunkt, sowie der Telefonnummer des Bergführers der Alpinwerkstatt per Email.

Treffpunkt: Ferienhotel Neuwirt, Dorf 138, 6283 Schwendau, Zillertal,
Österreich. Ihr Bergführer vom Lawinencamp-Bayern erwartet Sie um 10:00 Uhr direkt am Hoteleingang. Sollte Sie sich verspäten, benachrichtigen Sie bitte Ihren Bergführer.

Tagesbeschreibung: Mit über 180 Liftanlagen und den vier großen Skigebieten suchen wir uns jeden Tag die besten Gebietsabschnitte heraus um bei besten Schneeverhältnissen die schönsten Powderlinien zu ziehen. Dabei beurteilen wir nicht nur die jeweiligen Bedingungen (Pulverschnee, Sonneneinstrahlung, Sichtverhältnisse, Steilheit) sondern analysieren auch ins Detail die machbaren Möglichkeiten hinsichtlich der Lawinengefahr. Je nach Kondition und örtlichen Verhältnissen können wir unzählige Abfahrtsmöglichkeiten mit bis zu 2000 Höhenmetern in alle Himmelsrichtungen befahren.

Kursende: Der Kurs endet am Sonntag gegen 15:00 Uhr im Tal.

Zusatzkosten:
An- und Abreise, 3 Tage Skipass: 139,50€, Parkgebühren, Tagesverpflegung, Übernachtung vor Ort.

Literaturempfehlung:
Lawinen Know How – Der Bergführer rät..., Alexander Römer, Am Berg Verlag 2004.

Anfahrt:
Reiseroute unter www.viamichelin.de. Anreise mit dem Auto: Über die Inntalautobahn bis zur Ausfahrt Wiesing/Zillertal, weiter Richtung Hochfügen. Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: mit Deutschen Bahn möglich.

Versicherung:
In diesem Arrangement sind keine Versicherungen eingeschlossen. Bitte sorgen Sie selbst für ausreichenden Versicherungsschutz. Wir raten zum Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Reiseunfallversicherung.

Schlechtwetter:
Die Durchführung der Veranstaltung ist vor allem von äußeren Einflüssen (Wetter, Schneeverhältnisse, etc.) abhängig, die sich schnell verändern können. Deshalb behalten wir uns aus Sicherheitsgründen vor den Ablauf der Veranstaltung zu ändern oder notfalls ganz abzusagen. Selbstverständlich sind wir bemüht, die Veranstaltung wie geplant durchzuführen.

Risikohinweis:
Bitte beachten Sie, dass sportliche Aktivitäten auch bei größtmöglicher Sorgfalt durch Veranstalter und die ausführenden Personen Risiken bergen, die nicht zu 100% ausgeschlossen werden können. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Benötigte Ausrüstung und Bekleidung:
Skihelm, Freerideski oder Tourenski mit passender Bindung, Snowboard, Skistöcke, (LVS-Gerät, Lawinenschaufel und Lawinensonde), Skijacke und Skihose, warme Funktionsunterbekleidung, Wechselwäsche, Tagesrucksack ca. 25 Liter oder besser Airbag-Rucksack,  1 Paar Skihandschuhe, Mütze, Sonnenbrille, Sonnencreme und Lippenschutz, Trinkflasche, Snowcard oder Stop or Go als Entscheidungshilfe, topografische Karte Maßstab 1:25 000, kleine Verpflegung (Energieriegel, Schokolade), kleine Erste-Hilfe- Box.

Die perfekte Unterkunft für unsere Freeridetage im Zillertal ist das Ferienhotel Neuwirt in 6283 Schwendau. Schöne Zimmer und eine hervorragende Küche machen das Hotel zum perfekten Freeride Stützpunkt im Zillertal. Selbstverständlich können Sie auch andere zahlreiche Unterkünft im Zillertal auswählen: www.zillertal.at

ACHTUNG: Die Unterkunft ist im Kurspreis nicht enthalten.